Kann ich mich noch verlieben? Er wäre der Richtige für mich

Frage: >>Ich habe vor drei Monaten einen Mann kennengelernt, der genau so ist, wie es sich viele Frauen wünschen. Er hat mir gesagt, dass er sich in mich verliebt hat; das spüre ich auch ganz deutlich. Er will eine richtige Liebesbeziehung, keine oberflächliche Geschichte mehr.
Jedoch meine Gefühle sind nicht genug stark für eine Liebesbeziehung. Gewisse Dinge stören mich an ihm, was doch nicht sein dürfte, wenn man richtig verliebt ist. Ich kann mich einfach nicht in ihn verlieben, wie ich es kürzlich wieder konnte, bei einem Mann, der überhaupt nicht zu mir passte und ein Macho war. Ich hatte bisher nur eine 3-jährige Beziehung, welche perfekt war, bis mich dieser Partner verließ, was ich, obwohl es schon Jahre her ist, immer noch nicht richtig vergessen kann.
Der Neue ist sensibel, einfühlsam, rücksichtsvoll und sehr verständnisvoll. Wir haben uns auch schon gestreichelt und geküsst. Ich fühle mich dabei sehr wohl.
Vor zwei Wochen sagte ich ihm, dass meine Gefühle nicht genug stark seien. Er war sehr traurig, sagte aber, dass er mit mir befreundet bleiben möchte. Seither haben wir uns dreimal getroffen. Ich musste mich allerdings jedes Mal bei ihm melden, um uns zu verabreden. Er meldet sich gegenüber früher kaum noch, sagt aber, dass er sich über meine Anrufe freut.
Er ist so lieb zu mir und behandelt mich so gut. Wir haben in einer Woche auf meine Initiative hin zusammen ein verlängertes Wochenende geplant für einen Städtetrip. Ich freue mich riesig. Mir ist nicht ganz klar, wie er sich nun fühlt. Er ist nicht mehr so offen wie vorher. Irgendwie habe ich das Gefühl, dass er die Situation, wie sie jetzt ist, akzeptiert, jedoch trotzdem Mühe hat damit umzugehen.
Er ist mir sehr wichtig und ich will ihn nicht verlieren, ihn jedoch auch nicht ausnutzen. Vielleicht verliere ich einen sehr beziehungsfähigen Mann, der mir wirklich gut tun würde, aber ich muss doch genug starke Gefühle für ihn haben, oder?<<

Antwort: Manchmal verliebt man sich erst mit der Zeit, einfach weil dieser Mensch einem so gut tut und weil man seine guten Eigenschaften immer mehr zu schätzen weiß. Meine beiden besten Beziehungen haben genau so angefangen.
Gib dir selbst Zeit, ihn noch näher kennenzulernen! Und dazu habt ihr auf der kleinen Reise ja die beste Gelegenheit. Schau ihn mit positiven, wohlwollenden Augen an.
Vielleicht lassen sich die Dinge, die dir nicht gefallen, ja ändern! Sprich sie vorsichtig-respektvoll und eines nach dem anderen (nicht alle gleichzeitig) an und warte ein paar Monate ab. Vertrau ein bisschen darauf, dass er aus Zuneigung zu dir einiges ändern kann.

Du schreibst:
“Mir ist nicht ganz klar, wie er sich nun fühlt. Er ist nicht mehr so offen wie vorher. Irgendwie habe ich das Gefühl, dass er die Situation, wie sie jetzt ist, akzeptiert, jedoch trotzdem Mühe hat damit umzugehen.”
Ja, vermutlich ist es so; dies ist auch der Grund, warum er sich nicht mehr von sich aus meldet. Er will dich weder bedrängen noch sich ablehnende Reaktionen einfangen, sondern dich kommen lassen.
Aber mach dir darüber keine Sorgen, sondern versuch, locker und unbefangen mit ihm umzugehen. Er ist erwachsen und für sich selbst verantwortlich; wenn er derzeit mehr verliebt ist wie du in ihn, bist du nicht gezwungen, ihm genau das Gleiche zurückzugeben, nur damit er sich besser fühlt. Vielleicht kannst du es so betrachten: Ihr beide seid füreinander ein Geschenk. Du bescherst ihm durch euren Kontakt deine Gegenwart, die er so schätzt, und Schmetterlinge im Bauch. Er beschert dir das wohltuende Gefühl, dass es auch noch „gute“, liebevolle, einfühlsame Männer gibt.

Noch ein Punkt… Du schreibst:
„Ich kann mich einfach nicht in ihn verlieben, wie ich es kürzlich wieder konnte, bei einem Mann, der überhaupt nicht zu mir passte und eigentlich ein Macho war. Ich hatte bisher nur eine 3-jährige Beziehung, welche perfekt war, bis mich dieser Partner verließ, was ich, obwohl es schon Jahre her ist, immer noch nicht richtig vergessen kann.“
Du solltest dir diese „perfekte“ Beziehung mal sehr kritisch anschauen. Wieso verließ er dich, obwohl es perfekt schien? Kann ein Mann der Richtige für dich sein, wenn er eure Beziehung offenbar ganz anders gesehen hat als du?
Und dass du dich danach in einen unpassenden Mann verliebtest, zeigt, dass du gewisse Bindungsängste hast – entweder durch die schmerzhafte Trennung oder durch Vorgänge in deiner Kindheit. Beleuchte das mal intensiver, zum Beispiel durch die Lektüre dieses tollen Buches:

© Beatrice Poschenrieder

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.