Weiß gar nicht mehr, wie mit Männern umgehen, alles scheint falsch zu sein

Frage: Liebe Beatrice,
ich bin schon 48 und weiß gar nicht mehr, wie ich mit den Männern umgehen soll. Vor 5 Jahren endete eine lange Beziehung und seitdem hatte ich nur missglückte Kurzbeziehungen und (unfreiwillige) Affären. Ich wünsche mir sehr, endlich mal wieder eine Liebesbeziehung zu haben. Aber es klappt einfach nicht. Früher und auch noch mit Ende 30 hatte ich überhaupt keine Probleme, dass Männer sich in mich verliebten und mit mir zusammen sein wollten. Aber jetzt…
Ich bin auf Singlebörsen und in der Stadt unterwegs, ich lerne gar nicht wenige Männer kennen, aber entweder sie haben einen Riesen Makel (nikotin-, drogen- oder alkoholabhängig, miesepetrig, ungepflegt, sehr übergewichtig, sehr phlegmatisch, unreif etc.), oder wenn sie mir gefallen, scheint das längerfristig nicht auf Gegenseitigkeit zu beruhen. Jetzt kommt das Problem: Also ich treffe ja ab und zu mal Männer, die mir gefallen, und anfangs scheine ich den meisten auch zu gefallen… aber dann lässt das Interesse schnell nach!!!
Beispiel: Vorgestern hatte ich ein supertolles erstes Date mit einem sehr netten Typen. Es war sofort eine Wellenlänge da und der Abend war großartig. Danach schrieb er mir eine lange, begeisterte Whatsapp, an deren Ende er mich fragte, ob ich Freitagabend (1. Date war Montag) Zeit für ein zweites Treffen hätte. Ich schrieb zurück, dass ich am Fr leider beruflich verplant bin, aber am Do oder Sa könne. Dann kam von ihm:
«Das ist nicht schlimm. Geht vielleicht auch Sonntag? Da hab noch gar nichts vor. Aber den Donnerstag ziehe ich auch schon in meine engere Wahl.» (Keine Silbe über Sa, da hüllt er sich in Schweigen.)
Ich sprach ihm ganz heiter eine Nachricht auf, nämlich dass ich am So vielleicht ein Seminar habe, aber das ergäbe sich erst Fr abend. Dann kam von ihm:
«Ich bin ein geduldiger Mensch. Gern können wir uns auch nächste Woche wieder sehen /hören.»
Es scheint ihm egal zu sein, ob wir uns eine ganze Woche oder länger nicht sehen – klingt nicht besonders interessiert, nicht? Mein Gott, ist man als 48jährige für gleichaltrige Männer uninteressant?
Ich überlege, ob ich das Ganze cancle. Ich wünsche mir einen Mann, der sich für mich begeistert und kaum erwarten kann, mich wiederzusehen. Ist das denn zu viel gewünscht?
Ich hab ihm dann geantwortet, «Du wolltest doch den Do in die engere Wahl ziehen?”
Von ihm kam nur, dass er das erst Do früh sagen könnte, weil er derzeit manchmal schlecht schlafe.
Ich nannte ihm dann ein gutes Schlafmittel, was ich manchmal benutze. Seitdem hab ich nichts mehr von ihm gehört. War das jetzt falsch, das zu sagen?
Ich weiß gar nicht mehr, wie ich mich verhalten soll. Mache ich nichts, passiert auch nichts, mache ich was, fühlen sich die Männer bedrängt oder frau ist dann nicht mehr so reizvoll für ihn oder was weiß ich.
Es heißt ja oft, frau solle einfach weniger tun und abwarten und den Mann kommen lassen. Haha. Bei dem letzten, der mir näher kam, hab ich mich nach dem ersten Sex (der recht schön war) einfach zurückgehalten und abgewartet, dass er sich wieder meldet. Da kam überhaupt nichts mehr (was ich bis heute nicht verstehe, denn er und ich fühlten uns eigentlich sehr wohl miteinander), kein Piep.
Was soll ich jetzt mit dem Neuen machen? Ich hab allmählich das Gefühl, ich mache im Umgang mit Männern überhaupt nichts mehr richtig. Bin ich in meinem Alter “Second Best” und sie wollen sich so wenig wie möglich festlegen, weil sie denken, sie könnten ja noch eine jüngere, “tollere” Frau treffen? Ich fühle mich zurückgesetzt und abgeschoben.

„Ist
Antwort:
Liebe Unbekannte,
einerseits ist es zwar richtig, dass mit höherem Alter die Luft dünner wird und dass eine 48jährige tatsächlich für so manchen Mann auf der Singlebörse “Second Best” ist, weil er dort diesen Riesen Katalog mit jüngeren hübschen Frauen vor sich hat. Andererseits gibt es ja auch noch solche Phänomene wie “Wellenlänge”, “Chemie”, “Verlieben”.
Und du scheinst ja auch einen Schlag bei Männern zu haben, du lernst viele kennen, du hast viele Dates, und etlichen Männern gefällst du beim ersten Date. Aber dann scheinst du ungeduldig zu werden; du hast vielleicht die Vorstellung, dass ein Mann, der dich gut findet, auch gleich parat stehen sollte und zügig Date auf Date folgen sollte. Nun, das ist eine Vorstellung, die bei jungen Leuten auch tatsächlich oft so umgesetzt wird. Aber in deiner Altersklasse sieht es anders aus. Da sind einfach die meisten
1) fest in ihr Leben und ihre Verpflichtungen eingebunden,
2) zögerlich und vorsichtig beim Eingehen von engeren Bindungen.

Jetzt zu deinem “Neuen”.
Er will sich ja gar nicht “so wenig wie möglich festlegen”, sondern er hat dir Fr und So vorgeschlagen. Sa hat er was vor (ja, vielleicht ein Date, aber darüber ist er dir ja noch keine Rechenschaft schuldig), Do scheint ihm irgendwie nicht zu passen. Leider kannst du aber am Fr und So nicht. Darüber könnte er nun auch enttäuscht sein, aber nein, er erwähnt seine Geduld.
Ob jetzt deine Bemerkung mit dem Schlafmittel falsch war: Schwer zu sagen. Ein bisschen zu viel war es schon. Aber wenn er der Richtige ist, fällt so etwas für ihn nicht ins Gewicht.
Mein Rat ist:
Verplane deinen Do abend anderweitig und schreib ihm, dass du nun am Do leider nicht kannst, aber erfahren hast, dass der So abend ginge. Wenn er immer noch auf dich steht (wovon ich mal ausgehe), wird er freudig zusagen.

Allgemein rate ich dir: Denk nicht sofort, jemand interessiere sich nicht für dich, nur weil er nicht so schnell ist wie du. Geh nicht in diese kleine, bedürftige Rolle. Du bist offenbar immer noch eine faszinierende Frau, erinnere dich daran, wenn du dich mal wieder zurückgesetzt und abgeschoben fühlst. Niemand will dich zurücksetzen und abschieben, das ist nur deine eigene Schwarzmalerei. Wenn du da drin bist in dem negativen “Niemand-will-mich”-Denken, dann tu alles, was du irgend kannst, um dich da rauszuholen! Und schreibe/ spreche in dieser Stimmung um Gottes Willen keine Nachrichten an deine Männer.
Zwei fabelhafte, sehr sehr hilfreiche Bücher zu diesen Themen:
Wie gewinne ich das Herz eines Mannes?
Das Geheimnis, wie sich ein Mann wieder in Sie verliebt: Wie Sie ihn wieder an sich binden, wenn er sich von Ihnen emotional entfernt hat

© Beatrice Poschenrieder

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.