OkCupid.com im Praxistest (Erfahrungsbericht) – Teil 2

Das Schöne an der Dating-Seite OkCupid: Es ist gut und interessant gemacht (wer hat sich bloß all diese Fragen ausgedacht?!) und trotzdem kostenlos. Für einen kleinen Aufpreis gibt es zwar ein paar Zusatzfunktionen, aber man kommt auch gut ohne diese aus, kann Profile studieren, Nachrichten schreiben, die eigenen Testergebnisse und die der anderen einsehen usw. OkCupid macht da auch keinen Unterschied zwischen Männlein und Weiblein (was einige andere halb-kostenlose Singlebörsen durchaus machen). mehr… “OkCupid.com im Praxistest (Erfahrungsbericht) – Teil 2”

Singlebörse Mitgliedschaft kündigen: Oft kompliziert!

Die ARD-Reportage “Die Liebesfalle” (Sendetermin 21.07.14) veranlasste mich gestern noch während der Sendung zu dem sofortigen Impuls, meine Mitgliedschaft bei „sport42.de“ zu kündigen, da ich hier immer mehr das Gefühl habe, dass dieses Portal auch ziemlich auf Abzocke aus ist, statt echten Service zu bieten. Was soll ich euch sagen: Es ist ziemlich schwierig zu kündigen. Man muss über verschlungene und versteckte Pfade gehen, die viele Leute vermutlich gar nicht finden. Das ist übrigens auch auf anderen Kontaktbörsen so, zum Beispiel meine ich mich zu erinnern, dass dies auch bei Elitepartner der Fall ist. Bei sport42 kommst du über die Unterseite “Mitgliedschaft” jedenfalls nicht zur Kündigungsfunktion. Dort entdeckte ich schon mal den Hinweis „Bitte klicken Sie hier, damit sich Ihr Abo nicht automatisch verlängert“. Das heißt: Wenn du diesen Hinweis nicht findest, verlängert es sich automatisch und du wirst zur Kasse gebeten. mehr… “Singlebörse Mitgliedschaft kündigen: Oft kompliziert!”

Praxistest und Erfahrungsbericht der Singlebörse Finya.de

Startseite der Singlebörse Finya: "Verlieben für alle. Kostenlos"

Die Partnerbörse Finya finde ich ganz gut – und zwar nicht nur, weil es für Frauen UND Männer komplett kostenlos ist, sondern weil es auch sinnvoll eingerichtet und userfreundlich ist. Trotz der mittlerweile Trilliarden von Mitgliedern scheint der Server zu funktionieren, denn ich stelle nur selten Verbindungsstörungen oder -verzögerungen fest, wie sie auf einigen anderen Single-Plattformen häufig vorkommen.
Mit “userfreundlich” meine ich unter anderem: Es ist ganz klar aufgebaut und unkompliziert zu benutzen, man merkt, dass sich da Menschen immer wieder drangesetzt haben, die mit Usern in engem Kontakt stehen und deren Verbesserungsvorschläge aufgenommen haben, und es gibt auch keine verdeckten oder versteckten Bereiche, die man anderen erst mal freischalten muss bzw. um Freischaltung bitten muss. mehr… “Praxistest und Erfahrungsbericht der Singlebörse Finya.de”