Neue Freundin: Ich bin nicht verliebt – soll ich´s beenden? Ich will sie nicht verletzen

Ich habe sie gern und es ist angenehm mit ihr, aber ich liebe sie nicht und glaube nicht, dass das noch kommt. Eine Trennung wird ihr weh tun


Ich mag ihn / sie, aber bin nicht verliebt - soll ich mich trennen?
Frage:
Ich habe seit ein paar Monaten eine neue Freundin. Vorher war ich einige Zeit solo. Im letzten Jahr war ich auf mehreren Singlebörsen und hab festgestellt, dass ich ganz gute Chancen bei Frauen hab. Ich hatte auch viele Dates und ein paar kürzere Geschichten, aber so nach Beziehung sah es erst bei meiner jetzigen Freundin aus. Sie gefällt mir optisch, ist auch vom Charakter her das, was ich mir vorstelle; sie ist verliebt in mich und total lieb zu mir. Was kann mann also mehr wollen?
Das Problem ist: Ich mag sie gern, aber ich bin nicht verliebt. Es ist angenehm, wenn wir uns sehen, aber wir sehen uns nur so zweimal die Woche, weil ich gar nicht das Bedürfnis habe, sie öfter zu sehen oder gar sie immer um mich zu haben.
Ich dachte, vielleicht kommt das Gefühl noch, bzw vielleicht werden meine Gefühle für sie stärker, aber ich glaub nicht, dass das eintreten wird. Mich einfach trennen will ich wiederum auch nicht, denn ich will sie nicht verletzen. Und außerdem, wie gesagt, es ist ja angenehm mit ihr. Andererseits, wenn ich jetzt eine kennen lerne, in die ich mich richtig verliebe, und dann einfach meine Freundin fallen lasse, das wäre doch auch echt Schei…, oder? Was soll ich tun?

Antwort:
Du schreibst:
“Wenn ich jetzt eine kennen lerne, in die ich mich richtig verliebe, und dann einfach meine Freundin fallen lasse, das wäre doch auch echt Schei…, oder?”
Stimmt genau.
Dein Hauptargument, dich nicht zu trennen, ist, “ich will sie nicht verletzen”.
Nun: Indem du sie hinhältst, obwohl du sie weder liebst noch verliebt bist, verletzst du sie noch mehr. Sie spürt das unterschwellig ja und leidet heimlich wahrscheinlich jetzt schon, trotz ihrer Verliebtheit. Und sie wird dir im Lauf der Zeit lästig werden, und du wirst immer öfter Dinge tun, die sie wirklich verletzen. Also mach lieber gleich Schluss und gib euch beiden die Chance, jemand zu finden, der besser passt. Da du ja gute Chancen bei den Frauen hast, wirst du nicht ewig suchen müssen.

Um dir zu verdeutlichen, wie so eine Geschichte aus der Sicht der Frau aussieht, lies bitte folgende Beiträge:

Er verhält sich unverbindlich – kann man Verbindlichkeit lernen?

Liebt er mich oder nicht? Er weiß es offenbar nicht so genau

Mein neuer Freund hat kaum noch Zeit für mich, er hat viel Stress

Haben wir nur was Lockeres, eine Sexgeschichte oder schon eine Beziehung?

Wir sehen uns oft, haben Sex – sie will von Anfang an eine Beziehung, ich nicht

Ich bin süchtig nach ihm und geh dran kaputt

Ist er nur mit mir zusammen, um eine Beziehung zu haben?

Aus Sicht des Mannes hab ich noch diese Beiträge für dich:

Wie sag ich, dass ich nichts von ihr will, ohne sie zu verletzen? Kein Interesse mehr…

Sie ist meine Traumfrau, warum sind meine Gefühle für sie verschwunden?

Seit einem Jahr getrennt: Ich habe eine neue Freundin, aber mehr Gefühle für meine Ex

Liebe Grüße
Beatrice Poschenrieder

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.