Sollen wir Frauen Interesse bekunden oder eher ihn machen lassen?

Problem: Bin eine Frau, schon länger in Internet-Singlebörsen unterwegs, um jemanden kennen zu lernen, habe gute und schlechte Erfahrungen gemacht. Vor drei Tagen habe ich so einen supernetten Typen kennen gelernt, Date war ziemlich gut, Humor, Interessen, Chemie stimmten.
Wir verabschiedeten uns, ohne uns über ein weiteres Treffen unterhalten zu haben. Da er heute in den Urlaub fährt, habe ich ihm schon mal eine schöne Zeit gewünscht.
Habe leider keine guten Erfahrungen gemacht, wenn ICH mich (gleich wieder) bei jemandem gemeldet habe. Und wollte jetzt auch nicht schon wieder diejenige sein, die die Initiative ergreift. Bis jetzt hat er sich nicht wieder gemeldet. Ich warte aber schon wieder… Es wird also bis nach dem Urlaub dauern, wenn er sich überhaupt meldet.
Gibt es da eine Richtlinie für uns Frauen? Soll ich dranbleiben und mich regen, oder soll ich mich eher “cool” geben und IHN machen lassen? Ich mag niemandem mehr nachlaufen.
Wird der Mann in den meisten Fällen – auch wenn er sehr schüchtern ist – sein Interesse bekunden, wenn er eine Frau näher kennen lernen möchte? Oder ist das heutzutage ne alte Leier, dass der Mann erobern möchte?

Antwort:Du fragst: “Wird der Mann in den meisten Fällen – auch wenn er sehr schüchtern ist – sein Interesse bekunden, wenn er eine Frau näher kennen lernen möchte?”
Ja. Definitiv ja. Männer, die das nicht tun, sind entweder nur mäßig interessiert, oder derart gehemmt, dass frau auch in einer Beziehung wenig Freude an demjenigen hat, weil er sich auch da passiv verhält.

“Oder ist das heutzutage ne alte Leier, dass der Mann sozusagen erobern möchte?”
Nein. Ich denke, dass das noch im Instinkt des Mannes drin ist.
Daraus ergibt sich auch die Antwort für deine Frage, “Soll ich dranbleiben und mich regen, oder soll ich mich eher cool geben und IHN machen lassen?”
Eher ihn machen lassen. Du brauchst dich dabei nicht cool oder gar kratzbürstig geben. Es ist sogar besser, den Mann dazu zu ermuntern: Ihn nett und offen anschauen, anlächeln, und wenn ihr dann schon in Kontakt seid, ihm das Gefühl geben, dass er einfach ein toller Mann ist und du dich total freust, wenn er sich meldet (was du dann auch tun solltest).

Ferner noch eine wichtige Regel:
Du solltest niemals öfter als der Mann Kontakt herstellen (also ihn anrufen, simsen, mailen usw.)! Eher weniger. Wenn er sich nicht auf deine SMS oder deine Ansage auf seinem Anrufbeantworter meldet, dann hake niemals nach (z.B. per Email), sondern warte gelassen ab, selbst wenn es 2 Wochen dauert. Dies kannst du dann auch gleich als Zeichen werten, dass der Mann nicht wirklich interessiert ist und noch mindestens eine andere Frau am Start hat.
Und wenn dein Kandidat sich beim Antworten auf deine SMSen, Mails usw. immer Zeit lässt (also z.B. erst 2 Tage später antwortet), dann tu eher das selbe, statt immer sofort zu reagieren. Das wirkt bedürftig. Das wird auch in dem für Frauen sehr nützlichen Buch von Christian Sander erklärt, siehe unten!

Wichtig ist ferner, dass du dem Mann am Anfang Zeit lässt, und vor allem, dass du INNERLICH GELASSEN BLEIBST! Es ist in jeder Hinsicht unklug, seine Gefühle und Zukunftswünsche auf jemand zu projizieren, den man kaum kennt.
© Beatrice Poschenrieder

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.