Er wollte gleich beim ersten Date Sex, ich nicht; hab ich´s vermasselt?

Kennengelernt auf einer Kontaktbörse, erstes Treffen bei mir, er wollte gern mit mir ins Bett, ich schickte ihn weg. Hätte ich´s tun sollen?

Wenn man das erste Date zuhause hat, denkt der Mann, Sex ist angesagt
 
Frage:
Ich hatte bisher erst eine richtige Beziehung (also mit Sex). Der Typ war diesbezüglich ein ziemlicher Idiot und hat mir immer wieder Sachen um die Ohren gehauen, die man seiner Freundin eigentlich nicht sagen sollte. Das war erniedrigend und mein Selbstbewusstsein ist immer noch im Keller.
Vor kurzem habe ich im Internet einen Mann kennengelernt, der einen ganz vernünftigen Eindruck macht. Vorgestern hatten wir unser erstes Date, aber die Situation war suboptimal. Weil mein Auto in der Werkstatt stand, kam er zu mir nach Hause, obwohl ich mich lieber an einem neutralen Ort getroffen hätte. Weil ich keine Ahnung hatte, wie ich mich verhalten sollte, hab ich´s dann auch kräftig versiebt. Er wollte Sex, ich wollte eigentlich auch, wir haben uns geküsst, aber dann ich hab kalte Füße bekommen und ihn am Ende sogar nach Hause geschickt. Ich war einfach komplett überfordert. Im Anschluss hab ich mich ein bisschen geärgert, weil er echt verdammt gut aussieht und total nett rüberkam.

Ich bin total unsicher, wie ich mich verhalten soll. Ich habe das Gefühl, mein Verständnis von Sex ist unter einer Käseglocke entstanden, vollkommen abgeschirmt, und ich habe keine Ahnung von den Verhaltensregeln, die für andere selbstverständlich sind. Du benutzt öfters das Wort Bettiquette – was verstehst du da drunter? Für mich war Sex in den letzten Jahren immer nur Stress und die Angst, irgendetwas falsch zu machen, und damit eine unangenehme Reaktion zu provozieren. Zudem ist dieser Mann selbstbewusst und eloquent, höflich und weiß genau, wie er sich benehmen soll. (Andererseits verunsichert es mich auch, weil ich ihm auf Augenhöhe begegnen will, aber ständig Angst habe, was Blödes zu tun.)

Ich habe noch nichts von ihm gehört, aber es ist ja auch erst anderthalb Tage her, dass er bei mir aus der Tür ging. Soll ich mich melden?

Antwort:
Erst mal: Ja, es stimmt, dass es suboptimal ist, einen Mann fürs erste Treffen zu sich nach Hause einzuladen. Du lädst ihn in deine “Intimzone” ein, das wird von vielen Männern auch im engeren Sinne so gesehen. (Bitte lies hierzu “Wohin beim ersten Date? Der beste Ort”)
Ansonsten sehe ich in deiner ganzen Mail keinerlei Anlass für die Annahme, du hättest irgendwas „versiebt“. Im Gegenteil, eigentlich ist es sehr voreilig und vermessen von dem Mann, zu erwarten, dass eine Frau bereits beim ersten Date mit ihm ins Bett hüpft.
Generell müssen sich Männer viel eher Gedanken über „Bettiquette“ machen als Frauen, denn im Durchschnitt sind es viel öfter Männer als Frauen, die da kleinere oder größere Fehler machen; die meisten Fehler drehen sich um die Themen „jemandes Grenzen und Signale nicht beachten“, „Grenzen überschreiten“, „zu eilig/ zu forsch/ zu fordernd rangehen“, „direkten oder indirekten Druck machen“, „kritisieren“, „den anderen verunsichern durch blöde Bemerkungen“ usw..
Und auf KEINEN Fall dreht sich Bettiquette darum, dass du mit einem Mann Sex haben müsstest, obwohl du noch nicht so weit bist / nicht wirklich bereit bist!!! Sprich: Es ist viel wichtiger, dass du beachtest, was DU willst, statt den Mann in den Vordergrund zu stellen und dich stärker nach ihm zu richten statt nach dir selbst. Es sei denn, genau das gibt dir den sexuellen Kick, weil deine sexuelle Ausrichtung darin besteht, „devot“ zu sein.

Denkst du etwa, du müsstest einem Mann genau dann Sex geben, wenn er will, ansonsten lässt er dich fallen?
Das ist falsch gedacht. Ein Mann, der dich auch als Mensch achtet und mag, würde nicht wollen, dass du ihm Sex gibst, obwohl du nicht ganz bereit dazu bist. Für ihn fühlt sich der Sex nur dann gut an, wenn du mit Leib und Seele dabei bist.

Wenn du selbstbewusst und ganz selbstverständlich zu dem stehst, was du willst und nicht willst, bist und nicht bist, dann brauchst du dir keine Sorgen darum zu machen, ob du mit ihm auf Augenhöhe bist. Trau dich, zu dir zu stehen! Aber melden solltest du dich noch nicht, warte noch 2-3 Tage ab, ob er sich meldet (die Wahrscheinlichkeit ist hoch). Wenn er sich nicht meldet, ging es ihm eh nur um eine schnelle Nummer.

Ferner möchte ich dir wärmstens die Lektüre meines Buches „Sexbewusstsein“ empfehlen; das wird dich auf jeden Fall weiterbringen.

((Anmerkung: Der Typ hat sich ein paar Stunden später bei ihr gemeldet und nach einem Wiedersehen gefragt.))

© Beatrice Poschenrieder

Weiterführende Beiträge zu der Thematik:
Erster Sex mit dem Neuen: Wann kann/ soll ich mit ihm ins Bett gehen?

Wie schnell soll frau mit einem Neuen ins Bett?

Schon wieder Schluss! Habe ich zu schnell mit ihm geschlafen?

Haben wir nur was Lockeres, eine Sexgeschichte oder schon eine Beziehung?

Wieso springen so viele Männer ab, wenn sie einen nicht (mehr) erobern müssen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.