Ich kann meine / meinen Ex nicht vergessen

Frage:
Meine Freundin hat vor einer Weile Schluss gemacht. Sie sagte bei der Trennung, sie würde mich nicht mehr lieben. Ich dachte mir zuerst: Na gut, es gibt noch andere Mütter mit hübschen Töchtern. Aber bald habe ich gemerkt: ich kann sie nicht vergessen. Jedesmal, wenn ich sie bisher sah, hab ich versucht sie zu “ignorieren”, aber irgendwie klappt‘s nicht so richtig. Ich weiß auch nicht wirklich, warum es nicht geklappt hat mit uns, ich dachte, wir passen wirklich gut zusammen. Und nun? Wie mach ich jetzt weiter? Im Moment gibt es für mich nur die “eine”.
Eine Zeitlang haben wir uns noch gesehen, jetzt nicht mehr. Ich vermisse sie sehr!

((Anmerkung von Beatrice: Die Anfrage und meine Antwort kannst du auch aufs jeweils andere Geschlecht umdrehen, da passt es auch.))

Ich kann sie, meine Ex, einfach nicht vergessen! Sehe ihr Bild an und bin einfach nur traurig.

Antwort:
Im Grunde ist “Ich liebe dich einfach nicht mehr” eine ausreichende Begründung, mit jemandem nicht mehr zusammen zu sein, egal wie gut ihr harmoniert habt. Für viele Menschen reicht das Harmonieren eben nicht aus. Es kommt sehr oft vor, dass man irgendwann feststellt: Der (oder die) ist es eben nicht. Am Anfang, die ersten paar Wochen oder Monate, ist alles aufregend und neu, man ist verknallt, aber dann lernt man sich immer besser kennen, und es passiert dann halt häufig, dass die heißen Gefühle einer gewissen Ernüchterung Platz machen. Das Tragische ist eben, dass das oft einseitig ist, wie bei euch auch: Nur ihre Gefühle gingen zurück. Leider wirst du daran wahrscheinlich nicht viel ändern können; denn dass jemand zu seinem Partner zurückkommt, ist meist nur dann der Fall, wenn er noch Liebe oder Leidenschaft verspürt.
Dir bleibt ohnehin nichts anderes übrig, als die Entscheidung deiner Ex zu akzeptieren, denn wie du sicher weißt, kann man niemand zur Liebe zwingen, im Gegenteil. Deine einzige Chance, wieder näher an sie ranzukommen, ist, nach mindestens einem Monat Pause den Kontakt wieder aufzunehmen und ihr “ein Freund” zu sein. Mach ihr klar, dass du sie als Person schätzt und darum gern mit ihr zusammen bist, einfach so. Aber wie ich schon sagte: Die Wahrscheinlichkeit, dass sie sich wieder in dich verliebt, ist gering. Vielleicht überlegst du dir lieber, dass du dich nicht unnötig quälen magst, sie ständig zu sehen und sie nicht mal berühren zu dürfen – und dass es von daher besser ist, den Kontakt zu ihr so weit wie irgend möglich zu meiden sowie auch alles, was dich an sie erinnert. Entscheide du, was für dein Seelenheil das Beste ist.

Falls du sie eigentlich vergessen willst, aber es – gegen deinen Willen – nicht schaffst, dann hängst du vermutlich in einer Grübelschleife. Die Grübelschleife lautet zum Beispiel: “Warum hat sie mich verlassen? Es lief doch so gut! Was habe ich falsch gemacht? Was ist verkehrt an mir? Was muss ich an mir und an meinem Verhalten ändern, damit sie zurückkommt? Was ist nur geschehen? Die paar Unstimmigkeiten, die wir hatten, können´s doch nicht gewesen sein?! Was ist nur falsch gelaufen? Wie kann ich das ungeschehen oder rückgängig machen? Hat sie mich nie geliebt, sondern die ganze Zeit nur verarscht?” usw. usf..
Das Blöde an so einer Dauer-Grüblerei ist, dass deine Ex in deinem Kopf und in deinem Leben ständig wieder präsent ist und auf diese Art das Vergessen natürlich überhaupt nicht klappt.
Was du dann tun kannst und sogar musst, ist, all diese Fragen deiner Ex zu stellen. Bitte sie um ein Treffen, und wenn sie partout nicht will, dann stelle die Fragen schriftlich. Tu es ohne jeglichen Vorwurf, denn nur so hast du eine Chance auf realistische Antworten.
Und danach musst du dein Gegrübel immer sofort in dem Moment, wo es aufkommt, im Keim ersticken: “Stopp! Ich will da jetzt nicht dran denken! Ich will an etwas aus meinem aktuellen Alltag denken, nämlich…”
Denn je weniger Zeit du mit Gedanken an deine Ex aufwendest, desto eher verliert sie an Gewicht und Präsenz in deinem Leben und in deiner Psyche.

Ich denke zudem: In jedem Fall kann es nicht schaden, wenn du dich ablenkst, viel ausgehst und versuchst, über alle möglichen Schienen (Clubs, Singleparties, Singlebörsen, Kontaktforen usw.) andere Mädels kennenzulernen. Es gibt immer eine Bessere! Nämlich eine, die dich haben will!

Bitte lies dazu auch:
Liebeskummer überwinden – die besten Tipps

Wie lange dauert die Trauer? Wann ist der Liebeskummer vorbei?

Nach zwei Jahren Trennung liebe ich sie noch immer

Beatrice Poschenrieder

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.