War es falsch, ihm zu sagen, ich brauche mehr Zeit fürs Kennenlernen?

Frage: «Ich habe letzte Woche einen sehr netten Mann kennengelernt. Insgesamt haben wir uns erst zweimal getroffen und verstehen uns wirklich gut. Doch gestern – nach unserem zweiten Treffen – schickte er eine SMS (!), ob mehr aus uns werden könnte. Da ich in meinem letzten Beziehungsversuch schlechte Erfahrungen gemacht habe, antwortete ich ihm, dass ich mir eine Partnerschaft zwar vorstellen könnte, ihn aber erst noch ein bißchen besser kennenlernen möchte. Dafür hat er allerdings kein Verständnis, er schrieb dann, er hätte sich in mich verliebt und könnte nicht mein Kumpel sein und warten, bis ich es mir anders überlege, und dass wir deshalb die ganze Sache vergessen sollten.
War es ein Fehler, ihm zu schreiben, dass ich noch warten möchte? Es sollte ja keine Abfuhr sein. Ich finde, dass ja auch er mich richtig kennenlernen muss. Oder sind ihm die Gefühle egal, will bzw. wollte er mich nur ins Bett kriegen? Bitte sag mir: Was soll ich nun tun?»I

„Mr.

Antwort:
Nein, du hast keinen Fehler, sondern genau das Richtige gemacht. Ich predige es immer wieder, dass man/ frau sich Zeit nehmen muss, um einen neuen Partner kennen zu lernen, denn sich zu schnell in etwas hineinzustürzen bringt meistens nur Frust, Verletzung, Ärger.
Und wenn dein neuer Kandidat dafür kein Verständnis hat, sondern schon nach zwei Treffen behauptet, verliebt zu sein und nicht länger drauf warten zu können, ob du dich auf ihn einlässt, dann stimmt da was nicht. Entweder es geht ihm nur um Sex, oder darum, wieder jemanden zu haben (mehr dazu im Buchtipp unten). Um DICH geht es ihm nicht wirklich. Ein Mann, der wirklich liebt, der kann warten – wenn´s sein muss, auch ganz schön lange – und hat´s auch seinerseits nicht so eilig, sondern lernt die Frau erst mal kennen.
Was sollst du tun? Lass dich bloß nicht von ihm drängen. Ich würde sogar dazu tendieren, dir von ihm abzuraten, aber wenn du ihm noch ne Chance geben willst, dann bleib bitte konsequent dabei, dass du dir Zeit zum Kennenlernen lassen willst; du könntest ihn zum Beispiel anrufen und ihm sagen, dass deine SMS nicht als Abfuhr gemeint war, sondern dass er dir gut gefällt, du dich aber wohler dabei fühlst, die Dinge langsamer angehen zu lassen; und dass er dir so viel wert ist (und du selber auch), dass du dir Zeit fürs Kennenlernen nehmen willst. Wenn er darauf immer noch blöd reagiert, kannst du ihn getrost sausen lassen.

© Beatrice Poschenrieder

Und hier das Youtube-Video zum Buch: