8 Anzeichen, dass sie in mich verliebt ist/ auf mich steht

Frage: >>Woran merke ich, dass ein Mädchen oder eine Frau auf mich steht, in mich verknallt oder sogar in mich verliebt ist? Es geht da um eine bestimmte Person, die mir schon sagte, dass sie mich toll findet, und die immer sehr nett zu mir ist, aber ich kann ihre Gefühle so schlecht einschätzen. Ich wüsste gern, steht sie auf mich? Oder geht es sogar noch ein bisschen weiter in Richtung Verliebtsein?<<

Antwort: Nette Worte wie „ich mag dich“, „du gefällst mir“ und ähnliches sind leider keine zuverlässigen Anzeichen. Viel zuverlässiger als Worte sind Taten, also ihr Verhalten, und der allerwichtigste Anhaltspunkt ist, wieviel Zeit und Zuwendung sie dir schenkt.

An diesen Signalen kann Mann merken, dass eine Frau Gefühle für ihn hat:
1) Sie will dich möglichst oft sehen, und zwar nicht per Skype oder in Whatsapp, sondern dich leibhaftig treffen. Das heißt: Sie sucht unter Umständen auch deine Nähe, begibt sich an Orte, wo du oft bist. Auch wenn sie wenig Zeit hat, ist es ihr wichtig, Zeit mit dir zu verbringen, das heißt, sie kriegt es irgendwie eingerichtet. Eine verliebte Frau will dich mehrmals pro Woche sehen oder, wenn das überhaupt nicht geht (z.B. weil DU keine Zeit hast oder weil ihr mindestens 80 km auseinander wohnt), dann will sie zumindest deine Stimme hören, also telefonieren – es sei denn, sie weiß, dass du ungern telefonierst.
„liebtse(Anmerkung: Wenn du auf eine Frau stehst, aber telefonierst ungern mit ihr und kriegst es irgendwie nicht hin, ihr mindestens zweimal pro Woche Zeit für ein Treffen einzuräumen, dann hast du entweder ein Näheproblem oder bist nicht verliebt.)

2) Sie will täglich mit dir in Verbindung sein, d.h., es vergeht fast kein Tag ohne einen Kontakt! Mit „Kontakt“ meine ich: Treffen oder Telefonieren oder SMS/ Email/ Whatsapp etc.…

3) Sie reagiert innerhalb von 24 Stunden auf Emails oder SMSen von dir und innerhalb von 15 Stunden auf deine Anruf-Versuche (es sei denn, du sendest zu viele und zu banale SMSen oder rufst zu oft an, auch zu den ungünstigsten Zeiten).

4) Sie sucht Körperkontakt; das ist ganz zu Anfang eher „unauffälliger“ Körperkontakt, wie, beim Reden an der Schulter berühren oder in den Arm boxen, bei der Begrüßung umarmen, ganz nah bei dir sitzen, bei deinen zufälligen Berührungen nicht zurückweichen; und später, wenn ihr euch schon etwas näher gekomen seid (also schon geknutscht oder gar Sex gehabt habt), wird sie noch deutlicher signalisieren, dass sie dich berühren und berührt werden will.

5) Sie bezieht dich in ihre Planung ein, zum Teil auch in ihr Leben.

6) Sie hört dir immer aufmerksam zu und geht auf deine Gedanken und Probleme ein.

7) Es kommen in etwa gleichviele Anrufe und Nachrichten von ihr wie von dir.

8) Sie möchte dich ihren Freunden oder ihrer Familie vorstellen oder erzählt diesen zumindest von dir.

Wenn von Punkt 1 bis 5 auch nur einer fehlt, ist sie (noch) nicht verliebt!!

Punkt 6 bis 8 sind zusätzliche Anzeichen für Verliebtheit; aber falls sie bei dir im Prinzip nur diese 3 Punkte zeigt (und eventuell noch Punkt 2/3), dann hat sie entweder eine enge Freundschaft mit dir, oder sie ist eventuell nur eine Einsame, die sich durch den Kontakt mit dir nicht so bindungslos fühlt, oder eine Prinzessin, deren Ego gekitzelt werden will.
Wenn Punkt 1 – 5 zunächst da sind, aber 6 – 8 fehlen, ist es für sie eventuell nur ein Strohfeuer oder eine „Liebschaft“, aber nichts Tieferes.

Noch eine Anmerkung: In dieser Liste geht es um Verliebtheit, nicht Liebe plus ein tiefer Bindungswille. Der kann im Optimalfall daraus folgen! Allerdings wenn eine Person zum Beispiel schon ein Jahr mit dir zugange ist, dich aber immer noch nicht ihren Eltern, Geschwistern und/oder Kindern vorgestellt hat oder Intimität (ja, auch Sex) mit dir meidet oder noch nie ein komplettes Wochenende von Freitag abend bis Montag früh mit dir verbracht hat (geschweige denn einen zweiwöchigen Urlaub) oder nur selten mit dir übernachten will, ist da vermutlich was faul.
© Beatrice Poschenrieder „"