Frauen finden mich nett, aber mehr nicht…

Problem: «Ich hab Probleme, eine richtige Beziehung anzufangen, obwohl ich immer mal wieder Frauen kennenlerne. Aber: die wollen alle nur mit mir befreundet sein, die Frauen erzählen mir immer, ich wäre so nett, ich könnte super zuhören usw. Warum wollen alle nur ´ne tolle Freundschaft und nicht mehr? Ich kann und will kein Macho sein, aber vielleicht ist nur das gefragt? Bin ich zu nett, zu lieb?»

Antwort:
Im Grunde wollen wir Frauen liebe Männer, ist doch klar. Aber wenn Mädels einem Kerl sagen, sie finden ihn „zu lieb“ / „so lieb“ (wahlweise auch „zu nett“ / „so nett“), bedeutet das in Wahrheit meist: „zu anhänglich, zu nachgiebig, zu bedürftig, zu wenig er selbst“; sprich, wenn so ein Mann verliebt ist, neigt er dazu, zu schnell in den Beziehungsmodus zu rasen, die Frauen auf ein Podest zu stellen und sich selbst aufzugeben.
Ein Mann, der viel für mich tut, ist prima; ein Mann, der so begeistert von mir ist, dass er darüber seine eigenen Interessen und seine Individualität vergisst, ist langweilig! Wir Frauen wollen keinen Diener oder Sklaven, wir wollen einen Mann mit Persönlichkeit – für den außer Liebe auch andere Dinge wichtig sind: seine Hobbies, seine Freunde, sein Beruf, seine Familie etc. Wir lieben einen Mann ja nicht, weil er zu unseren Füßen herumkrabbelt, sondern weil er ein interessanter Mensch ist, mit dem wir glücklicherweise zusammen sein dürfen.
Es gilt also, den goldenen Mittelweg zwischen „beziehungsfähig“ und „eigenständig“ zu finden. Im Klartext: Lauf einer Frau nicht nach und gib auch nicht den Treuherzigen (d.h., benimm dich nicht, als ob absolut alles, was sie sagt und tut, für dich zum Niederknien ist). Kleb nicht den ganzen Abend an einer neuen Flamme dran und rede sie tot.
Achte auch drauf, dass deine Optik (Klamotten, Frisur, Körpersprache) nicht „süß“ oder „nett“ ist, sondern männlich. Bitte lies hierzu unbedingt den dreiteiligen Beitrag
Was muss ein Mann haben, damit er bei Frauen gut ankommt? Teil 1
Was muss ein Mann haben, damit er bei Frauen gut ankommt? Teil 2
Was muss ein Mann haben, damit er bei Frauen gut ankommt? Teil 3“.

Und, ganz wichtig: Entwickle Eigenständigkeit und Unabhängigkeit. Warte nicht drauf, dass man dich für alle möglichen Aktionen (Reisen, Trips, eigene Wohnung, Kochen lernen usw.) an die Hand nimmt. Tu es.

Ein anderer Grund für dein Problem kann sein, dass du dich systematisch in die falschen Objekte verkuckst – nämlich in solche, die auf supercoole Machos stehen (und NEIN, das trifft nicht auf alle Frauen zu, sondern nur auf manche). Diese Mädels finden einen liebevollen Mann natürlich „zu lieb“, denn sie empfinden es als reizvoll und als Herausforderung, wenn ihr Typ sie mit Füßen tritt und ständig was labert von wegen „Ich brauche meinen Freiraum“ und solchen Mist. Aber solche Frauen sind für eine echte Beziehung nicht allzu geeignet, das kannst du mir glauben.
© Beatrice Poschenrieder
„Sexbewusst

Zum Thema “Ich bin zu nett” gibt es in meinem Ratgeber „Sexbewusstsein“ ein eigenes Kapitel. Ferner beantwortet es Fragen wie: Bin ich wirklich selbstbewusst, oder zeige ich nur nach außen eine gewisse Selbstsicherheit? Wie kann ich eventuell selbstbewusster werden? Was macht einen sexy Menschen aus? Das Buch befasst sich auch mit allgemeinen Selbstwert-Defiziten und mit den Hintergründen!

Hier das Youtube-Video zum Buch: https://youtu.be/eYmaeS3O1mQ

Buch kaufen oder mehr Infos: Sexbewusstsein: So finden Sie erotische Erfüllung

One thought on “Frauen finden mich nett, aber mehr nicht…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.