Ich gerate immer an die Falschen, wie kann das nur sein? NEUE ANTWORT

Frage:
«Ich kriege einfach keine langfristige Beziehung hin, denn wie´s aussieht, gerate ich immer an die Falschen. An meinem Aussehen kann es nicht liegen (ich sehe nicht schlecht aus). An fehlenden Kontakten auch nicht (ich lerne wirklich viele kennen). Am Sex auch nicht, denke ich. Ich bin auch keine Klette. Aber irgendwie habe ich ein Händchen für die falschen Partner: Entweder entpuppen sie sich als verstockte Spießer oder als passive Langweiler, oder als alkohol- oder drogenabhängig, oder als völlig beziehungsunfähig, oder total chaotisch (kriegen ihr Leben nicht auf Reihe), oder untreu, oder eh gebunden/ verheiratet, oder wohnen zu weit weg, oder was weiß ich.
Gibt es nur noch solche oder liegt ein Fluch auf mir oder was ist los???»

Ich gerate immer an die falschen Männer / Frauen
Schon wieder ein Griff ins Klo?

Antwort:
Nein, natürlich gibt es nicht “nur noch solche”, und ein Fluch liegt auch nicht auf dir.

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, woran es liegen könnte:
1) Je älter du bist und dementsprechend je älter deine Kandidaten, desto höher ist die Wahrscheinlichkeit, dass sie die von dir aufgezählten “Makel” haben. Klar, denn die “Guten” finden ja früher oder später ihre Langzeit-Beziehung. (Es sei denn, du bist eine attraktive Frau über 40 mit einem sehr hohen Bildungsgrad – siehe mein Beitrag «Warum finden tolle Frauen über 40 keine tollen Männer?»)

2) Du suchst dir instinktiv Kandidaten/innen mit einem Makel aus, weil du selbst einen hast oder weil dein Unterbewusstsein davon überzeugt ist, dass du es nicht wert bist, von einem tollen Menschen geliebt zu werden.

3) Du bist so stark auf eine Beziehung oder aufs Verlieben oder auf eine intime Verbindung aus, dass du dich viel zu schnell einlässt, ohne dir denjenigen/ diejenige vorher genau anzuschauen. (Hierfür empfehle ich die Lektüre meines Buches “Mister Aussichtslos”.)

4) Irgendwas an deinem Auftreten oder Verhalten hält von vornherein die “Guten” von dir fern, sodass nur die Nicht-so-Guten übrig bleiben.

5) Du hast ein ungünstiges Beuteschema.

Es gibt bestimmt noch zwei drei weitere mögliche Gründe, aber das ist, was mir auf die Schnelle einfällt.

Was du tun kannst (und wohl auch solltest, wenn du die Situation ändern willst), ist, dass du einen Fachmann oder eine Fachfrau (Paarberater/in, Therapeut/in, Single-Coach) von außen draufschauen lässt, um mit dir zusammen rauszufinden, woran es wirklich liegt. Denn nur dann können auch die passenden Lösungswege gefunden werden. Ich mach solche Beratung auch, und zwar wahlweise per Email, Telefon, Whatsapp oder persönlich (siehe www.liebesberaterin.de/beratung-und-therapie/procedere/).

Bitte lies dazu auch diese Beiträge:
Obwohl ich Frauen auf Händen trage, verlassen sie mich – enge ich sie ein?
Warum halten meine Beziehungen immer nur drei Monate?
13 Anzeichen von Beziehungsunfähigkeit oder Bindungsangst
Warum finde ich nicht den Richtigen/ die Richtige?
Werde ich je den Richtigen finden??? (Neue Version)

Alles Gute
Beatrice Poschenrieder

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.