Frauen ansprechen – was soll ich tun?

Problem: «Ich kann keine Mädels ansprechen. Nicht, daß ich verklemmt wäre oder so. Ich habe einen normalen Freundeskreis, bin nicht schüchtern und gehe regelmäßig weg. Wenn MICH Mädchen ansprechen, habe ich damit auch keine Probleme. Das Problem ist einfach, dass ich sehr unsicher darin bin, den ersten Schritt zu machen. Vielleicht ist es die Angst vor Zurückweisung o. ä.»

Antwort: Ich denke mal, es hängt zum Teil damit zusammen, dass du eben wenig Erfahrung im „Anquatschen“ hast und von daher noch nicht verinnerlicht hast, dass man von einem Korb nicht stirbt und die meisten Abfuhren über kurz oder lang ziemlich locker wegsteckt. Sprich: Je öfter du dich überwindest und es einfach tust und dabei feststellst: “Ist doch gar nicht so schlimm”, desto leichter fällt es dir mit der Zeit. Tatsache ist nun mal: Wenn eine Frau blöd auf eine nette Ansprache reagiert, ist sie blöd. Punkt. Braucht man keinen Gedanken mehr dran zu verschwenden.
„ich
Eine gewisse Rolle spielt natürlich, WIE du auf die Mädels zugehst. Es gehört zum guten Ton, vorher Blickkontakt aufzunehmen und ein freundliches Gesicht zu machen und zu checken, ob sie überhaupt zurückguckt. Wenn nicht, kannst du sie auch vergessen, zumindest für den Tag. Ferner sollte der Spruch, mit dem du den Kontakt eröffnest, nicht allzu abgegriffen sein. „Bist du öfter hier“, „Kennen wir uns nicht irgendwoher“ und „Bist du allein hier“ haben einen 20 Meter langen Bart. Schlecht sind auch Fragen, auf die sie nur mit „ja“ oder „nein“ antworten kann, denn wenn sie das tut, fällt einem oft nix Geschicktes ein, was man im Anschluß sagen könnte. Am schlimmsten sind verkrampft witzige Ansagen – lass das lieber, das ist nur peinlich.

Besser zum Ansprechen ist etwas ganz Schlichtes wie “Hallo, ich bin XY, ich würde dich gern kennenlernen. Was magst du trinken?” oder ihr ein Kompliment zu machen.

Ich rate dir, das Ansprechen an Mädels zu üben, die dich nur mäßig interessieren (am besten an Orten, wo dich kaum einer kennt). Dann bist du nicht so aufgeregt und kannst Routine sammeln, was gut ankommt und was nicht. Und dann arbeitest du dich ganz langsam hoch zu den interessanten Objekten…

Lies dazu bitte auch:
«Frauen ansprechen: Ich weiß nicht, was ich sagen soll».
© Beatrice Poschenrieder

One thought on “Frauen ansprechen – was soll ich tun?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.