11 Punkte, woran du merkst, dass du dir ein Treffen sparen kannst

In meinem Zweiteiler «Online-Dating: Soll ich ihn/sie treffen oder den Kontakt abbrechen?» hab ich euch ja schon ein paar anschauliche Kennzeichen geliefert, wann man besser aus dem Dating- oder Kennlern-Prozess mit jemandem aussteigen sollte. Hier ist meine Übersicht der wichtigsten elf Anhaltspunkte:

„ungepflegt“1) Er / Sie gibt keine Telefonnummer her, will weder telefonieren noch simsen (so jemand ist entweder gebunden oder paranoid). Du hast deine Nummer hergegeben, aber diese wird nicht genutzt.

2) Er / Sie ist abends und am Wochenende praktisch nie zu erreichen (vermutlich gebunden).

3) Er / Sie gibt weder in der Singlebörse noch über private Schienen Fotos von sich her (das hat IMMER seine Gründe! Meist keine arg wünschenswerten!).

4) Er / Sie ist abwertend oder kritisierend dir gegenüber oder allgemein sehr negativ und misstrauisch.

5) Er / Sie fragt nach einem Treffen, hat aber nicht mal die Texte in deinem Profil gelesen (ist also an dem, was du zu sagen hast, wenig interessiert).

6) Beim Telefonieren merkst du, dass du dich nicht angezogen fühlst.

7) Obwohl ihr euch treffen wollt, dauert es etliche Wochen, bis er / sie endlich einen Termin für dich frei hat (du bist auf der „Ferner-liefen“-Liste und wirst wahrscheinlich auch immer dort bleiben). Ausnahme: Der-/Diejenige ist im Urlaub und verreist.

8) Er / Sie hat die ersten beiden Termine verschoben oder ist zum ersten Treffen gar nicht erschienen oder hat es extrem kurzfristig abgesagt (z.B. nur eine halbe.
bis eine Stunde vorher).

9) Er / Sie wirkt bei eurem Austausch lasch / desinteressiert / extrem zögerlich, sodass du ihm/ihr „nachrennen“ musst (hast du das nötig? Nee!).

10) Er / Sie zeigt sich schon im Vorfeld launisch, kompliziert oder hat andere sehr irritierende Verhaltensweisen (z.B. die aus Pkt 4): Wenn jemand sich nicht mal in so einem frühen Stadium zu benehmen weiß, wird das noch schlimmer werden, wenn ihr vertrauter seid.

11) Er / Sie zeigt sich schon im Vorfeld sehr eingeschränkt: Dies passt nicht und jenes geht nicht, er/sie mag X nicht, Y verträgt er/sie nicht und ähnliches. Das wird später erst recht zum Problem! (Bitte lies hierzu auch meine Reihe über Neurotiker, hier ist Teil 1…)

Im nächsten Beitrag schreibe ich euch, wann ihr jemanden auf jeden Fall treffen solltet!
© Beatrice Poschenrieder

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.