Warum sind die Frauen in vielen Singlebörsen so zickig?

Ein Leser schrieb mir:
«Liebe Beatrice,
ich habe grade deine Blogbeiträge „Warum kriege ich keine Antwort?“ Teil 1 und 2 gelesen – jetzt ist mir schon einiges klarer. Jedoch möchte anmerken, dass ich keine banalen Kurzbotschaften oder „Gießkannenmails“ schicke, sondern immer persönliche Mails schreibe, die sich auf die Frau beziehen. Es ist beleidigend, zu merken, dass eine Frau, die ich kennenlernen will, meine Mail liest und sie einfach löscht, als wäre ich ein Niemand.
Und wenn ich nachhake, z.B., „habe ich nicht mal eine kleine Antwort verdient?“, dann reagieren die Frauen auch noch oft zickig. Eine schrieb z.B. „wo komm ich denn da hin??“, eine schrieb „Lass mich doch in Ruhe!“
Was soll das? Ich schreibe die Frauen ja höflich an, da verdiene ich doch auch eine höfliche Antwort, oder? Ich verliere bald den Glauben in die Frauen. Gibt es nur noch Zicken?»


Ich antwortete ihm: «Wenn eine Frau nicht gleich auf deine Mail reagiert, trifft meist etwas hiervon zu: 1. sie wird zugeschüttet mit Kennenlern-Mails, hat aber grade wenig Zeit, 2. sie legt dich noch in die Warteschleife, findet dich vielleicht interessant, aber ein, zwei andere Männer sind grade auch interessant, die sie schon vor dir kontaktierten, 3. du bist nicht ihr Typ oder deine Mail/dein Profil spricht sie nicht an.


Wenn du nun ungeduldig nachhakst, „habe ich nicht mal eine kleine Antwort verdient?“, wirkst du auf die Frau drängelig und sie hat das Gefühl, du respektierst nicht, dass sie momentan nicht antworten möchte „Blechziege“– und dann landest du auf dem „Abgehakt“-Haufen, obwohl du vorher vielleicht durchaus noch Chancen gehabt hättest. Lass das Nachhaken also! Das darfst du nur, falls du von ihr eine durchweg positive Antwort bekommen hast. Wenn sie nicht antwortet oder sowas wie „danke, viel Spaß noch“, dann gib sie kampflos auf, denn du verschwendest nur Zeit und Gefühle.
Oder 4) vielleicht sind deine Kontaktmails oder dein Profil ein bisschen zu fad verfasst und motivieren die Frau nicht zum Antworten? (Lass mal einen Profi – z.B. mich – drübergucken und dir sagen, was daran du verbessern kannst – das kostet nicht viel und bringt eine Menge.)
Und noch eines lege ich dir sehr ans Herz. Du schreibst, „Es ist beleidigend, mitzukriegen, dass eine Frau, die ich kennenlernen will, meine Mail liest und sie einfach löscht, als wäre ich ein Niemand.“
Wirf niemals so viele Gefühle in Online-Dating! oder besser gesagt, du darfst nicht dein inneres Gleichgewicht davon abhängig machen und dich runterziehen lassen, wenn völlig fremde, „virtuelle“ Frauen nicht wunschgemäß reagieren. Falls du das nicht schaffst, sind Singlebörsen nicht das Richtige für dich.
Arbeite an deinem Selbstwertgefühl und deiner inneren Gelassenheit. Dann wirst du auch feststellen, dass es keineswegs „nur noch Zicken“ gibt. Derlei Pauschal-Verurteilungen bewahren dich nicht nur vor den falschen Frauen, sondern vor allen.
Noch ein Tipp. In Singlebörsen, die für Frauen kostenlos nutzbar sind und/oder in denen es Männerüberschuss gibt, kommt es meines Erachtens öfter vor, dass sie zickig reagieren. Versuch es mal bei einer gepflegten Bezahl-Singlebörse wie z.B. Elitepartner und Parship.»
© Beatrice Poschenrieder

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.